Anzeige: Deleo

B-F-E Bloggertreffen 2017 / Anzeige


   512 m über dem Meeresespiegel und mitten im                         Wachholder Naturschutzgebiet.....
          das B-F-E Bloggertreffen 2017 in Ripsdorf
                                  Teil I 

Als ich mich vor einigen Monaten für dieses Bloggertreffen beworben hatte, da wusste ich noch nicht , was so alles auf mich zukommen würde.
Ich wusste nur, dass Annette und Bernhard von Beauty-Focus-Eifel in die schöne Eifel einladen und dass wir wandern würden ...raus in die unberührte Natur .

Im Laufe der nächsten Monate haben wir dann fast alle Einzelheiten und Informationen für unser Treffen erhalten. Es sollten aber auch noch einige Überraschungen auf uns zu kommen.
Fest eingeplant und auch schon getestet von Annette und Bernhard war eine Eifel-Wander-Tour durch die wundervolle Natur.
Acht Kilometer wandern ? Kein Problem dachte ich, wo ich doch  "Steilküsten-Wandern" an der Ostsee auf Rügen geübt war. 
Doch ich sollte mich nicht zu früh freuen, denn ein paar Wochen vor unserem Bloggertreffen, rutschte ich in der Duschwanne in unserer Ferienwohnung an der Ostsee aus , fiel unglücklich hin und nach einer MRT Untersuchung stand die Diagnose fest:
Bandscheibvorfall der HWS mit Myelonkontakt.
Strecken, Reizstrom,Wasserbett,Lasern,Spritzen, Krankengymnastik, Tabletten und Arztbesuche bestimmten von da an erst mal meinen Alltag . Vom Wandern war ich, wegen meiner starken Schmerzen, weit entfernt und so sagte ich bei Annette die geplante Wandertour ab. Annette versprach noch weitere Überraschungen für uns Bloggerinnen und freute sich, dass ich auch ohne Wandertour an dem Treffen teilnehmen wollte.



                                            Und  dann war es endlich so weit:

Ich habe mich  am 2.September 2017 in Begleitung meiner Bloggerkollegin Natascha von Probenqueen und bei richtig tollem Wetter auf den Weg nach Ripsdorf gemacht.


  
Wie ich schon oben geschrieben habe: Ripsdorf.... 512 m über dem Meeresespiegel und mitten im                      Wachholder Naturschutzgebiet. 
Im Tal fließt die Ahr und im Sommer blühen viele Orchideenarten hier. 
Mitten im Ort ein schöner Gasthof und da wohnten dann auch einige der teilnehmenden Bloggerinnen und Gasthof Breuer war dann auch unser Treffpunkt . Hier  lernte ich endlich dann auch alle kennen.
Das waren:

die überaus sportliche und dabei elegante Alex - von Orange Diamond .

die Maike,  Jüngste in unserer Runde. Tapfer durchgehalten, trotz einer starken Erkältung, von Miss Declare .

die bunt gefächerte und versierte Silvia -von Silify Info – Alles aus einer Feder.

das spaßige Ruhrpottmädel Martina -von Lifestyle for me an you.

die Sportwagenbegeisterte und rasante aber sichere Fahrerin Inge (darauf komme ich später noch zu sprechen ) -von Charlys Testwelt.

Natascha , die sich in der großen Bloggerwelt wohlfühlt -von Probenqueen.

die immer lachende und gut gelaunte Gastgeberin Annette -von Beauty-Focus-Eifel.

Brigitte, die andere immer glücklich machen möchte - von  Freshworld -be fresh.

die immer fotogene und elektrisch dampfende Marion -von Beauty&Pastels.

Tati, immer witzig und mit einem riesigen Koffer- von Colorful Things.

Ja und dann noch der " Pate Sankt Bernhard ", der einzige Mann in unserer Runde . Ruhig, besonnen , hilfsbereit und der Lebensgefährte von Annette. 







Ich kannte bisher persönlich nur Annette, Maike und Natascha. Ich wurde aber so herzlich von allen begrüßt, dass ich mich von Anfang an gar nicht fremd gefühlt habe .  Jede Bloggerin wurde  strahlend, lachend und auch mal kreischend umarmt. Wir haben ganz schön Krach gemacht in der Gaststube, es war richtig toll anzusehen und vom Gefühl her schön,  auch mitten drin und dabei zu sein.

Der harte Kern machte sich dann auf die acht Kilometer lange Wanderung. Inge, Martina und ich blieben in der Gaststube und machten es uns mit Kaffee und Kuchen gemütlich. So konnten wir uns auch in Ruhe kennen lernen und wir erzählten uns die ein oder andere lustige Geschichte. Während des Erzählens bastelte Martina noch fix eine Geburtstagskarte für eine  Boggerfreundin und Inge und ich zeigten Fotos von unserer Familie. 
Ich hatte mich besonders gefreut Inge kennen zu lernen , kannte ich sie doch bisher nur virtuell. Aber dann saß  eine zauberhafte und liebenswerte  Person neben mir und wir entdeckten so viele schöne und interessante Gemeinsamkeiten. Es hat richtig Freude gemacht.

Die Zeit verging so schnell und schon machten wir uns auf den Weg zum Pausentreffpunkt der Wander-Gruppe .
Inge war mit ihrem Cabriolet angereist. Das bedeutete, es gab nur zwei Sitzplätze, eben den Fahrersitz und einen Beifahrersitz. Also fuhr Inge freundlicherweise  erst Martina und dann mich zum Treffpunkt.
Heißer Reifen, liebe Inge. Rasant, aber sicher ging es aus dem Ort und einige Kilometer weiter bis zum Parkplatz und hinauf zum Eifelblick, wo wir die Wandergruppe wieder trafen.





Nach vielen geschmacklichen Eindrücken, in Form von Gurken-, Spinat- und Grünkohl-Smoothies ( Annette ließ uns alle davon kosten), machte sich die Wandergruppe, nach einer kleinen Pause,   zu den restlichen vier Kilometern auf.
Inge fuhr Martina und mich wieder " getrennt voneinander " zum Gasthof.

Ein wenig erschöpft, aber glücklich kamen etwas später die wirklich sportlichen Mädels von ihrer Tour zurück . Aber ans Ausruhen war nicht gedacht, denn es ging nun in den " Schetterlingsgarten mit Herz " , in den EIFALIA Schmetterligsgarten.
Eine neue Attraktion in der Eifel und so faszinierend: In dem Botanischen Schmetterlingsgarten kann man sich ganz der Betrachtung der tropischen Schmetterlinge hingeben und das ist wirklich ein wundervolles Erlebnis. Wir kamen hier dann noch in den Genuss einer wirklich fachkundigen und interessanten Führung, mit vielen Infos . Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken.




Am Abend hatte Annette einen Tisch im Gasthaus Breuer für uns reserviert und unserem lustigen bunten Haufen wurde so mancher Blick vom Nebentisch zugeworfen. Wir schnatterten, lachten und erzählten quer Beet....ach war das schön !! Und das Essen war einfach köstlich.




Logisch, dass wir alle und das relativ früh uns dann auf unsere Zimmer begaben. Und einige von uns fuhren auch direkt nach Hause. Schade, dass dieser schöne Tag so schnell vergangen war und die vielen Eindrücke und Erlebnisse musste ich erst einmal in Ruhe verarbeiten.
Aber Annette hatte für einige von uns noch eine Überraschung geplant. Das war für die Übernachtungsgäste gedacht und wir wussten alle nur, dass es am Sonntag " spannend" weitergeht.
Dass es aber soooooo spannend werden würde, damit hatte wohl niemand von uns gerechnet. Ich will aber nicht jetzt schon zuviel verraten.

                    Darüber berichte ich im B-F-E Bloggertreffen 2017 Teil II.

Und gesponsert wurde natürlich auch noch so einiges, darüber werde ich gesondert berichten. Bedanken möchte ich mich bei :




Frosch Wärmflaschen http://www.hugo-frosch.de/ 
Vivara https://www.vivara.de/  und 

Und besonders bei Annette und Bernhard für diesen wundervollen und erlebnisreichen ersten Tag.
Und wie der Sonntag so war und warum wir gleich zwei Morde aufdecken mussten , und ich dann doch noch ein wenig gewandert bin....ja das lest ihr im Bloggertreffen Teil II. Es wird spannend!!








Kommentare

  1. Danke für den ersten tollen Einblick, bei diesem treffen wäre auch ich gerne dabei gewesen. das liest sich ja so schön.

    AntwortenLöschen
  2. Ach das klingt nach einem tollen Tag. Einige der Mädels sehe ich noch diesen Monat in Paderborn - und Dich hoffentlich auch bald wieder.
    LG Perdita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Petra Helene/Heleneswelt5. September 2017 um 11:57

      ja von Paderborn habe ich gehört und auch, dass du dabei bist. Ich wünsche dir da viel Spaß und du hast Recht, es wird Zeit, dass wir uns mal wieder treffen :-) Liebe grüße

      Löschen
  3. Das hast du schön erzählt liebe Petra . Freue mich das es für euch so toll war und ihr euch austauschen kontet. Bin gespannt auf deinen 2 Teil. LG Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    es war uns eine Riesenfreude, dass du dabei warst, und sogar den Kalvarienberg erobert hast! Die tolle Aussicht war doch ein kleine Steigung wert ;-) Es war ein richtig tolles Treffen und dein Bericht ist superschön geschrieben! Freu mich schon auf Teil 2, da hatten wir ja auch mächtig Programm! Ganz liebe Grüße, Annette & Bernhard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es waren zwei wundervolle Tage und ich habe es sooooo genossen. Liebe Grüße an Bernhard :-)

      Löschen
  5. Wie schön, Dich kennen gelernt zu haben, liebe Petra. Ich fand es toll, dass Du trotzdem gekommen bist. Ja, leider ist alles Schöne immer viel zu schnell vorbei.
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Marion, es war toll dich zu treffen, hoffentlich bis bald. !!

      Löschen
  6. Liebe Petra,

    ja...ich stimme dir da ganz zu...der Tag war anstrengend (für die Wanderer) aber absolut herrlich...Ich freue mich sehr das wir uns kennengelernt haben...Bin gespannt auf Teil 2...vielleicht sieht man sich bald wieder...

    Liebe Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe mich auch gefreut, dich kennen zu lernen und hoffe auf ein baldiges Wiedersehen !!

      Löschen
  7. Liebe Petra!
    Was für ein Kompliment. Das hat noch Keiner zu mir gesagt. Vielen lieben Dank. Ich bin Froh Dich auf diesen tollen Bloggertreffen persönlich kennen lernen zu dürfen. Es war einfach ein tolles Wochenende.
    Viele Grüße

    Silvia

    AntwortenLöschen
  8. ich hoffe doch, dich bald mal wieder zu treffen, das wünsche ich mir auf jeden Fall :-)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Petra,
    wirklich ein wunderschöner Bericht. Ich sitze gerade an meinem. Ich musste doch schmunzeln, wo Du beschreibst - rasante Fahrerin - Haha finde ich irgendwie lustig - aber wie schön, dass Du Dich sicher gefühlt hast. Habe den Bericht sehr gerne gelesen. Hoffe doch auch auf ein baldiges Wiedersehen.

    Ganz liebe Grüße von der rasanten Fahrerin Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. rasant ja, aber auch sicher bist du gefahren liebe Inge :-) Ich hoffe, wir sehen uns bald mal wieder !!

      Löschen
  10. Ciao meine Liebe!
    Das ist schon wieder zu schön deinen Bericht zu lesen! Und ich wette kommendes Jahr werde alle die Herausforderung schaffen. Ich übe dann das Rückwärts laufen. Haha - schreibe diejenige, die als erste FALSCH gelaufen ist!!! Wetten, ich komme alleine NIE an!?
    Danke - es war toll dich und die anderen lieben Menschen zu treffen! <3
    Liebe Grüße,
    Alexandra.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts