Anzeige: Deleo

Eat the Ball

                       Eat the Ball
                  Irgendwie anders

Bei Eat the Ball dreht sich alles um den Ball, denn die Österreichische Firma mit Sitz in Salzburg , stellt Brote in Ballform her.
Hier werden nach der Produktion die Rohlinge sofort tiefgefroren. Ein innovatives Herstellungsverfahren macht es möglich.
Also bekomme ich hier tief gefrorenes Brot, welches ich auftauen und auf den Toaster legen kann, in den Backofen stecken oder auch wieder einfrieren kann. Laut Hersteller ist das alles möglich.
Das Brot soll hier ohne zusätzliche Enzyme auskommen. Wir alle wissen, dass Brot durch die Zugabe von Enzymen seinen Geschmack, seine Bräunung und sein lockeres Inneres bekommt. 
Bei Eat the Ball sollen keine zusätzlichen Enzyme hinzu kommen, hier macht man sich die Wirkung der  enthaltenden Eiweiße zu Nutzen .

Aber wie schmeckt denn nun das Brot in Form eines American Footballs, eines Hockey Pucks, Earthball oder eines Footballs?

Ich habe Eat the Ball getestet und es hat mir sehr gut geschmeckt. Aufgetaut wurde es mir geliefert, ich habe es wieder eingefroren und mir nach und nach mein Brot aus dem Gefrierschrank geholt.
        



Auf den Toaster gelegt, ist es richtig knusprig geworden. Zum Frühstück ist es eine willkommene Abwechslung und mit einer leckeren süßen Konfitüre genieße ich es am liebsten.

Einen Preis hat das Brot inzwischen auch schon gewonnen :
Gewinner des Eat Healthy Awards
in der Kategorie Brot. 

         
   Hier  nachzulesen



                Natürliche Zutaten, schonend hergestellt und lange frisch....

Eat the Ball, ich sagte schon.....

                                                            irgendwie anders 





Kommentare

  1. Das hört sich so lecker an, ich probo+iere diese Bälle auch einmal. Lg von Moni

    AntwortenLöschen
  2. Klingt toll! Werds auch mal kaufen wenn ich dran denke, lg Jacqueline b.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts