Anzeige: Deleo

kerzen-und-seifen.de

Mein neues Hobby heißt......Seifengießen 

Neuerdings duftet es so fein bei mir und das Auge erfreut sich auch daran. Was ich damit meine?
Ich spreche hier von meinem neuen Hobby, das Seifengießen und ich bin ganz begeistert davon. 
Ich habe Kontakt zuTanja Schulz von kerzen-und seifen.de und sie hat mit freundlicherweise einige Produkte aus ihrem shop zur Verfügung gestellt, eben solche Produkte, welche ich als " Hobby-Seifengießerin" eben benötige.

Glycerinseife transparent Rohseife 500g im Schmelzgefäß

Glycerinseife opak Rohseife 500g im Schmelzgefäß

Kastenform mini Seifengießform

Bär, Kasten, Oval, Rosette mini Seifengießform

Duft Orange, Flüssigfarbe Orange

Duft Lavendel, Flüssigfarbe Flieder und 

Flüssigfarbe Sapolina ultramarin





Und dann legt Tanja jedem Kunden und so auch mir, eine " Einführung ins Seifengießen " dazu und damit ist es dann.....ganz einfach:

Der wesentliche Rohstoff beim Seifengießen ist die Seifenmasse. Ich nehme Glycerinseife in den Varianten transparent und opak ( undurchsichtig weiß ). Der nächste Rohstoff sind die Farben. Hier gibt es eine Vielzahl von Grundfarbtönen. Ich gebe die Farben in Form von stark gefärbter Glycerinseife in flüssiger Form dazu. Und der letzte Rohstoff sind die Düfte. Diese werden in flüssiger Form verkauft und sie sind mischbar.
Um die Seife in die gewünschte Form zu bringen, benötigt man Gießformen. Ich verwende hier Gießformen aus Silikon, alle aus Tanja´s shop und die findest du Hier.

Nun muss man die Glycerinseife erwärmen, das mache in in er Mikrowelle. Ich schneide die gewünschte Menge mit einem Messer ab, mache es in ein Mikrowellengefäß und stelle es in die Mikrowelle. Bei 500 Watt dauert es nur ca. 40 Sekunden und die Glycerinseife ist flüssig. 



Nun kann ich die Farben und Düfte hinzusetzen und alles umrühren.


Und nun wird die flüssige Seife in eine Form gegossen.
Die Seife muss nun erkalten und das geht relativ schnell....spannend wird es....hat es geklappt und wie sieht es aus?

Ich drücke das angefertigte Stück Seife aus der Form und....voila.....meine erste handgefertigte Seife....sagenhaft..es sieht toll aus, duftet fein nach Lavendel und sieht einfach großartig aus.




Ich bin ganz begeistert und schon beim zweiten Schmelzvorgang werde ich mutiger, ja fast sogar übermütig und experimentiere schon mal mit den Farben, oder den Motiven. Ich lege eine Muschel hinzu, nachdem ich eine Muffin Form aus Silikon erst zur Hälfte gefüllt habe, erkalten lasse und dann eine neue Schicht der Glycerinseife hinzugebe.

Herrlich !!!!





Danke schön an Tanja, dass ich testen dürfe, es macht so große Freude.










Ich muss den Bericht jetzt schließen, denn ich will noch einige Seifen gießen, ich möchte meine Seifen verschenken und meiner Familie damit eine Freude machen. Mein neues Hobby....heißt " Seifengießen " ....und das habe ich euch heute hier gerne vorgestellt.





Kommentare

  1. Die sind ja toll, hast du gut kommentiert. Und Fotos dazu schade das man beim Lesen nichts duftet. Lg Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Finde ich klasse .würde ich auch mal versuchen

    AntwortenLöschen
  3. Oh ist das eine tolle Idee,vielen Dank für den tollen Bericht. Das wäre auch mal etwas für den Kindergeburtstag .
    Die sehen so toll aus Lg Karin

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich toll an, aber man braucht doch bestimmt einen geeigneten Platz, sprich Arbeitsfläche , dafür. Viel Spaß weiterhin .

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Petra!
    Die sind ja richtig toll! Das würde mir auch gefallen! Muss mir auch unbedingt mal so ein Hobby zulegen!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen ja wirklich total süss aus. Toll, dass Du das machst.
    LG Inge

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts