Anzeige: Deleo

Morphy Richards

 Total Control Stabmixer mixt und mixt und mixt .....
                             KLICKE HIER

Ich habe den  Total Control Stabmixer von Morphy Richards testen dürfen und das Ergebnis hat meine Erwartungen noch übertroffen, aber lest und schaut der Reihenfolge nach:

Ich stelle euch den Stabmixer erst einmal vor.....hier seht ihr ihn noch in der Verpackung und da wusste ich auch noch nicht, was mich erwartet. Ein paar technische Details :


Geliefert wurde  ein Mixerstab und ein Becherglas, mit einer Kapazität von 750 ml.
Produktabmessungen 6,5 x 6,5 x 3,9 cm, Leistung 650 Watt

Preis bei  Amazon 49,28 Euro.
Angeblich soll der Morphy Richards Stabmixer ja jeder Herausforderung gewachsen sein mit MIR die volle Kontrolle dabei lassen. Nun gut, das teste ich nun mal.

Und so schaut er dann ausgepackt aus:


Nein älterer herkömmlicher Stabmixer sah fast genauso aus, also was ist das Besondere an diesem Mixer ?

Der Hersteller schreibt:

Dank der intuitiven Smart Response Technologie behalten Sie stets die volle Kontrolle beim Mixen. Über die druckempfindliche Präzisionskontrolle lässt sich die Mixgeschwindigkeit an individuelle Bedürfnisse anpassen. Je stärker Sie drücken, desto schneller mixt der Stabmixer. Die clevere Soft-Start-Funktion sorgt dafür, dass der Mixer langsam startet und wieder langsam aufhört zu mixen, um unkontrollierte Spritzer zu vermeiden. Der komfortable Präzisionsgriff mit integriertem Drehschalter liegt sicher in der Hand und stellt acht Schnelligkeitsstufen zur Verfügung – für alle Küchenbedürfnisse das Richtige. Wenn Sie während dem Mixen eine höhere Stufe wählen, erhöht der Stabmixer langsam und kontinuierlich die Geschwindigkeit, um Spritzer zu vermeiden. Ein zusätzlicher Turbo-Knopf sorgt bei Bedarf für extra Leistung mit bis zu 14.000 Umdrehungen pro Minute. Der Total Control Stabmixer verfügt über eine dauerhaft scharfe Serrator-Klinge mit lebenslanger Garantie. Die Serrator-Klinge bleibt bis zu zwölfmal länger scharf, als herkömmliche Klingen. / Quelle Amazon



Ich wage mich mal an eine Champignoncremesuppe, diese Lieblingssuppe meines Mannes muss schön cremig sein, das bedeutet, ich werde sie cremig mixen !
Ganz schön schwer dieser Stabmixer, er wiegt über 900 Gramm. Großen Respekt habe ich vor der scharfen Serrator Klinge, da traue ich mich nicht dran, beobachte diese aber ganz genau !
Ich bereite also nach Rezept alles für meine Suppe vor und zum Schluss püriere ich alles mit dem Stabmixer.



Das klappt schon mal alles super . Beim ersten Mal mixe ich im Topf, denn meine große Menge Suppe passt nicht in das Becherglas. Für kleiner Mengen bis 750 ml finde ich den Becher aber ideal. Den Turboknopf habe ich nicht benötigt.

Im beigefügten Bedienungsheft findet man übrigens eine tolle Rezepte.



Das Resultat kann sich sehen und schmecken lassen !!

Diesmal habe ich zwar noch nicht alle acht Mixgeschwindigkeiten ausprobiert, aber ich habe noch eine Menge Ideen und Rezepte und ich berichte euch weiter, was für " Rezept-Wunder " ich als nächstes mit dem Morphy Richard bringe.

Ich bedanke mich, dass ich testen dufte und empfehle diesen Stabmixer gerne weiter.
Schau doch mal bei facebook  rein.











Kommentare

  1. Das hört sich gut an! Allerdings finde ich 900 Gramm für einen Handmixer ganz schön schwer, weil einem die Arme schnell lahm werden. Mich würde noch interessieren, wie laut er ist! Weil viele Stabmixer auch richtige Krachmacher sind��!

    AntwortenLöschen
  2. Petra Helene/Heleneswelt15. Juni 2016 um 12:22

    die Lautstärke ist ok, normale Lautstärke würde ich sagen, nicht unangenehm. Danke schön für deinen Kommentar, lg Petra

    AntwortenLöschen
  3. Mit dem Stabmixer kann man sicher toll Früchte für Marmelade pürieren .Dafür würde ich ihn verwenden .Wenn er nicht so spritzt und die Küche beim Mixen dekoriert ,ist das eine feine Sache.Liebe Grüße von Claudia Schulz

    AntwortenLöschen
  4. Toller Mixer, hab mir schon länger überlegt einen zu kaufen... Weiß aber nicht ob ich ihn dann auch wirklich benutze :o wahrscheinlich einmal und dann verstaubt er.. Was bei dem Preis schade wäre, obwohl mich die Bilder schon sehr ansprechen. Auf jedenfall ein toller Bericht, sollte ich mal überlegen einen zu kaufen beziehe ich denn sicher in meine Auswahl ein.

    AntwortenLöschen
  5. Danke für deinen Bericht.Ich brauche einen neuen und dein Bericht ist ja sehr positiv <3

    AntwortenLöschen
  6. einen tollen Bericht hast du da geschrieben :-) ich finde der Stabmixer schaut toll aus - meine Mum hat einen uralten aus der Schweiz - mit dem malt sie auch Nüsse - da ist auch so ein Becher dabei - ich würde als erstes versuchen eine Majo zu machen - schön leicht mit Joghurt dabei :-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts